Anmeldung
Statistik:
Registrierte Firmen: 26
Registrierte Benutzer: 61
Besucher online: 21
 
 
25.06.2017

Kostenfreie Nutzung des Internet-Kartendienstes WebAtlasDE durch Kommunen

Der WebAtlasDE ist ein von Bund und Ländern gemeinsam entwickelter und durch das Bundesamt für Kartographie und Geodäsie (BKG) bereitgestellter Internet-Kartendienst. Auf der Grundlage amtlicher Geobasisdaten vermittelt er eine attraktive, deutschlandweit einheitliche Kartendarstellung in Zoomstufen vom Einzelgebäude bis zur Deutschlandübersicht, was vielfältige Anwendungsbereiche unterstützt. Datengrundlagen für den WebAtlasDE sind das Basislandschaftsmodell und Hauskoordinaten sowie Hausumringe aus dem Liegenschaftskataster der Bundesländer sowie die Digitalen Landschaftsmodelle 1:250.000 und 1:1.000.000.

Der Kartendarstellungsdienst WebAtlasDE kann von interessierten Nutzern – hier Städten und Gemeinden in Baden-Württemberg – kostenfrei zur Erledigung öffentlicher Aufgaben sowohl in eigene (kommunale) Geoinformationssysteme (GIS) eingebunden sowie in öffentlich zugänglichen Internetportalen (Kartenviewern) der Kommune verwendet werden. Voraussetzung ist, dass in einem Bundesland ein Kooperationsvertrag zu Geodaten zwischen Kommunen und Land vorhanden ist. Diese Voraussetzung ist für Baden-Württemberg landesweit flächendeckend gegeben:

Zwischen dem Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung (LGL) Baden-

Württemberg besteht zum Einen mit Stadtkreisen und Städten nach VermG BW § 10 (mit eigener Liegenschaftskatasterführung) seit 2003 ein Kooperationsvertrag zum gegenseitigen Austausch von Geodaten sowie zum Anderen mit Städten und Gemeinden seit 2007 eine Rahmenvereinbarung zum Bezug von Geobasisinformationen.

Sofern mit dem WebAtlasDE über die Erledigung öffentlicher Aufgaben hinausgehende Verwendungen geplant sind, muss hierzu beim BKG eine Lizenz erworben werden, z. B. bei einem für Nutzer kostenpflichtigen Zugang zum städtischen Internetportal (Kartenviewer), Weiterverkauf des Dienstes oder privatwirtschaftlichen Tätigkeiten einer Kommune oder Landesbehörde.

Jede Stadt oder Gemeinde in Baden-Württemberg, die einer der beiden genannten Vereinbarungen beigetreten ist, kann beim LGL über die E-Mail-Adresse poststelle@lgl.bwl.de die kostenfreie Nutzung des WebAtlasDE beantragen. Vom LGL wird dann der Kommune eine URL zur Verfügung gestellt, wobei zuvor von der jeweiligen Kommune eine vom LGL zugeschickte Vereinbarung zur Nutzung des WebAtlasDE (Verpflichtungserklärung) zu unterzeichnen ist.

Zurück  
Ansprechpartner
 
+49 (6221) 477-782
hguendra@geonet-mrn.de