Anmeldung
Statistik:
Registrierte Firmen: 23
Registrierte Benutzer: 53
Besucher online: 7
Neues & Interessantes
 
» Micro-Mapping für Künstliche Intelligenz: HeiGIT Exponat auf der MS Wissenschaft
30.01.2019 Alexander Zipf

Micro-Mapping für Künstliche Intelligenz: HeiGIT Exponat auf der MS Wissenschaft

Micro-Mapping für KI: Exponat auf der MS Wissenschaft

Auch dieses Jahr geht das Ausstellungsschiff MS Wissenschaft auf Tour. Im Fokus steht das Thema Künstliche Intelligenz (KI). Mit an Bord das Exponat „Micro-Mapping“, das am Heidelberg Institute for Geoinformation Technology (HeiGITin Kooperation mit dem Alfred-Wegener-Institut (AWI) erstellt wird.

Das Exponat stellt die Bedeutung des Menschen, besser gesagt: einer Menschenmenge („Crowd“), bei der Entwicklung von KI in den Vordergrund. Es wird erläutert wie Freiwillige durch visuelle Interpretation von Fernerkundungsbildern der Maschine dabei helfen komplexe Erkennungsmuster zu erlernen. Die Besucher/-innen können selbst Trainingsdaten für maschinelles Lernen spielerisch in Sekundenschnelle mit Hilfe von „Micro-Mapping“ generieren. Im Mittelpunkt stehen dabei zwei Anwendungsbeispiele aus den Geo- und Klimawissenschaften: Das „Mappen“ von Gebäuden, sowie das Erkennen von Landoberflächenstrukturen in arktischen Permafrostregionen.

Weiterführende Information zum „Micro-Mapping” + KI:

Porto de Albuquerque, J., B. Herfort, M. Eckle (2016): The Tasks of the Crowd: A Typology of Tasks in Geographic Information Crowdsourcing and a Case Study in Humanitarian Mapping. Remote Sensing. 2016, 8(10), 859; doi:10.3390/rs8100859.

Herfort, B., Höfle, B. & Klonner, C. (2018): 3D micro-mapping: Towards assessing the quality of crowdsourcing to support 3D point cloud analysis. ISPRS Journal of Photogrammetry and Remote Sensing. Vol. 137, pp. 73 -83.

Chen, J., Y. Zhou, A. Zipf and H. Fan (2018): Deep Learning from Multiple Crowds: A Case Study of Humanitarian Mapping. IEEE Transactions on Geoscience and Remote Sensing (TGRS). 1-10. https://doi.org/10.1109/TGRS.2018.2868748


GIScience Research Group Heidelberg University
http://uni-heidelberg.de/gis
Heidelberg Institute for Geoinformation Technology (HeiGIT)
http://heigit.org 
Verfasst um 16:05 Uhr    |    » Permalink   

Kommentare

TrackBack

Blogkategorie abonnieren
» Micro-Mapping für Künstliche Intelligenz: HeiGIT Exponat auf der MS Wissenschaft
 
Blog Suche
 
Am meisten gesucht...
 
Geo12 ORS Rhein-Neckar-Kreis fasihi geomer giscience heidelberg mobil oagis open ott route service wanders wnaders
Ansprechpartner
 
Hartmut Guendra
Telefon +49 (6221) 477-788
hguendra@geonet-mrn.de

Kontakt 
GeoNet.MRN e.V.
Czernyring 22/11
69115 Heidelberg
Telefon: +49 (0)6221 477-788
geschaeftsstelle@geonet-mrn.de

GeoNet.MRN e.V.
wird unterstützt und gefördert von